noch nicht bewertet

MIV - Medikationsrelevante Individualparameter

Urheber: ABDATA Pharma-Daten-Service
Version: 1.0
Schlagworte: Primärsystem  // eHealth  // ePA

Beschreibung

MIV steht für Medikationsrelevante Individualparameter. Medikationsrelevante Individualparameter umfassen medizinische Terme, die mit Prophylaxe, Diagnostik oder Therapie, deren Ursachen, z. B. Krankheiten, besondere Lebensumstände oder Folgen, z. B. unerwünschte Wirkungen, in Zusammenhang stehen. Aber auch Stoffüberempfindlichkeiten (Allergien, Pseudoallergien) können per Medikationsrelevanten Individualparametern codiert werden. Medikationsrelevante Individualparameter repräsentieren einen semantischen Standard, welcher die Warnung vor Arzneimittelrisiken aufgrund individueller Besonderheiten, wie z. B. Stoffüberempfindlichkeiten, bestimmten Krankheiten oder besonderen Lebensumständen, wie z. B. Schwangerschaft oder Kontaktlinsenträgern, zuverlässig gewährleistet. Medikationsrelevante Individualparameter aggregieren dabei Patientenparameter unterschiedlichster Genese unter einem einheitlichen und standardisierten Kodierschema. Dies ermöglicht die interdisziplinär zusammenführende und kumulierende Betrachtung verschiedenster AMTS (Arzneimitteltherapiesicherheit)-Prüfungen, auch ohne orginär ontologischen Zusammenhang.